Information zum Datenschutz

Information gemäß Art. 13 Gesetzesverordnung 196/2003 zur Verarbeitung personenbezogener Daten der Internetnutzer

Sehr geehrte Besucher,
hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die Gesetzesverordnung Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (Datenschutzkodex) den Schutz von Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten regelt.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher dieser Internetseite, die ihre Dienste nutzen, basiert gemäß der genannten Verordnung auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz, Wahrung Ihrer Rechte sowie Vertraulichkeit Ihrer Daten.
Gemäß Art. 13 der Ges.Ver. Nr. 196/2003 informieren wir Sie daher wie folgt:

  1. Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet: Erstellung eines Preisangebotes und Absendung desselben; Versand von Werbematerial, Newslettern, Festtagswünschen, Marketinginformationen ….
  2. Im Rahmen der Datenverarbeitung zum Zweck der Durchführung von Anfragen kann das IL GABBIANO srl Kenntnis von laut Ges.Ver. 196/2003 sogenannten „Erkennungsdaten“ erhalten.
  3. Die Datenverarbeitung erfolgt nach folgenden Modalitäten: elektronische Systeme für die Speicherung, Verwaltung und Übermittlung der in unserem Besitz befindlichen Daten lediglich zu den genannten Zwecken, wobei Sie gebeten sind, uns rechtzeitig über eventuelle Berichtigungen, Ergänzungen und/oder Aktualisierungen zu informieren.
  4. Ihre Daten können ausschließlich im Bereich der Internetseite www.hotelgabbiano.com verbreitet werden und werden nur zur Verfolgung der in dieser Information genannten Zwecke mitgeteilt.
  5. Die im Rahmen dieser Anmeldung gesammelten personenbezogenen Daten können auch durch Datenschutzbeauftrage verarbeitet werden, die mit der Verwaltung der gewünschten Dienste oder Marketingtätigkeiten beauftragt werden. Außerdem können die Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten und zu den oben genannten Zwecken weitergegeben werden an:
    • andere zum Konzern gehörige Hotels
    • Techniker des Hosting-Providers, jedoch nur nach Genehmigung des Rechtsinhabers und zum Zweck von Wartungsmaßnahmen und/oder technischen Eingriffen.
  6. Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Versendung elektronischer Post an eine auf dieser Internetseite genannte E-Mail-Adresse hat die Erfassung der Adresse des Absenders zur Folge, welche zur Beantwortung notwendig ist, sowie der eventuellen anderen im Schreiben enthaltenen personenbezogenen Daten. Die Mitteilung der Daten ist
    • notwendig in den als „Pflichtfelder“ gekennzeichneten Bereichen. Bei einer eventuellen Verweigerung kann die Anmeldung/Anfrage nicht bearbeitet werden, da die betreffenden Daten für die Nutzung der angebotenen Dienste unerlässlich sind.
    • fakultativ in den als „freiwillige Felder“ gekennzeichneten Bereichen. Werden diese Daten nicht mitgeteilt, beeinträchtigt dies in keiner Weise die Erbringung der Dienstleistung.
  7. Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist das Hotel IL GABBIANO srl
  8. Sie können Ihre Rechte gegenüber dem Rechtsinhaber der Datenverarbeitung jederzeit im Sinne von Art. 7 der Ges.Ver. 196/2003 geltend machen, indem Sie eine E-Mail an gabbiano@hotelgabbiano.com. schicken.

Zur Kenntnisnahme zitieren wir nachfolgend den gesamten Art. 7 der Ges.Ver. 196/2003:

Art. 7 (Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte)

  1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob sie betreffende Daten vorhanden sind, auch wenn diese noch nicht gespeichert sind; außerdem hat sie das Recht darauf, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.
  2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:
    • die Herkunft der personenbezogenen Daten;
    • den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
    • das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
    • die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 ernannten Vertreters;
    • die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als auf dem Staatsgebiet ernannte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
  3. Die betroffene Person hat das Recht:
    1. die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
    2. zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
    3. eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge – auch in Bezug auf ihren Inhalt – jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.
  4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:
    1. der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;
    2. der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zu widersetzen, wenn diese zum Zweck des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.